DWV-Mitgliedsunternehmen AE Solar eröffnet neues Werk in Kutaissi

Am Dienstag, den 21. Mai 2019 feierte unser Mitgliedsunternehmen AE Solar die offizielle Eröffnungszeremonie ihrer neuen 500 MW- Modulfabrik im westgeorgischen Kutaissi.

Im Beisein von Georgiens Premierminister Mamuka Bakhtadze, präsentierte Chief Business Development Officer von AE Solar, Shokhrukh Baratov, die technologische Funktionsweise der modernen Solarmodule.

Das eröffnete Werk schafft Arbeitsplätze für 500 Menschen und bedeutet einen deutlichen Fortschritt im Bereich der Solarindustrie Georgiens, die bisher nur eine kleine Bedeutung innehat.

Die Ansiedlung des Werkes in der Sonderwirtschaftszone Kutaissi ermöglicht es AE Solar benötigte Komponenten, ohne eine Zahlung von Einfuhrumsatzsteuer oder Zöllen, zu importieren.

Zurück