Ausschreibung: Medizinische Notfallversorgung für die EUMM

Vorgesehen: Unterstützung der mit höherem Risiko bewerteten Patrouillen mit einem voll ausgestatteten Rettungswagen, besetzt mit Fahrer und Arzt und/oder mit einem voll ausgestatteten Arzt an Bord eines der Patrouillenfahrzeuge; und Unterstützung der EUMM-Mitarbeiter bei der Nutzung des georgischen Gesundheitssystems über ihre persönliche Versicherung bei Notfällen und Nicht-Notfällen.

 

Präqualifikation Land:Georgien Abgabetermin:11.03.2019 Finanzierung:EU-Kommission/Europäische Union Referenznummer:EuropeAid/140034/DH/SER/GE Betreff:GASP - Medizinische Notfallversorgung für die EUMM in Georgien

Mehr dazu finden Sie hier.

Zurück