05/2018 - Newsletter der Deutschen Wirtschaftsvereinigung - Georgien

Aktuelles

Schutz Ihrer Daten!

Die Deutsche Wirtschaftsvereinigung in Tiflis ist eine Einheit nach georgischem Recht, die sich mit ihren Leistungen bewusst auch im Kontext der Europäischen Union bewegt. Daher fühlen wir uns verantwortlich, Sie mit Blick auf die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung zu informieren.

Mit unserem Newsletter werden Sie mit wichtigen Nachrichten und Angeboten im Zusammenhang der deutsch-georgischen Wirtschaftsbeziehungen versorgt. Gerne halten wir Sie auch künftig auf dem aktuellen Stand. Neben der umfänglichen Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen, geben wir Ihnen auf Wunsch jederzeit Auskunft darüber, ob bzw. welche personenbezogene/n Daten von Ihnen bei uns gespeichert sind. Des Weiteren können Sie nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen insbesondere folgende Rechte geltend machen: Korrektur, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung für bestimmte Zwecke.

Wenn Sie von uns zukünftig keinen Newsletter mehr erhalten möchten, können Sie uns dies gerne per Email an info@georgien.ahk.de mitteilen. Weiterhin ist in jedem Newsletter die Möglichkeit gegeben, sich aus unserem Verteiler auszutragen. Mit der Abmeldung werden Ihre Daten vollständig gelöscht. Wenn Sie unseren Newsletter wie bisher erhalten möchten, müssen Sie nichts weiter unternehmen und erhalten unsere Neuigkeiten weiter.

DWV beim Krynica-Economic-Forum in Tiflis


Das Wirtschaftsforum in Krynica, häufig als „Davos für Osteuropa“ zitiert, wird seit 1992 in Polen abgehalten und fand als „Krynica Economic Forum Tbilisi“ anlässlich des 100. Jahrestages der Ersten Demokratischen Republik Georgiens am 26. Mai 2018 in Tiflis statt. 

Eröffnet von den Präsidenten Georgiens, Polens und der Slowakei sowie vom georgischen Premierminister ging es über in eine Reihe von Paneldiskussionen zu Themen, wie den EU-Assoziierungsabkommen, Energiesicherheit oder Transitkorridoren. Im Panel zu Vor- und Nachteilen wirtschaftlichen Engagements in Georgien diskutierten unter Moderation des Präsidenten der Israelisch-Georgischen Wirtschaftskammer u.a. der Wirtschaftsombudsmann Georgiens, der Leiter der offiziellen Wirtschaftsförderungsagentur „Enterprise Georgia“, die Präsidentin der Georgischen Industrie- und Handelskammer, der Gründer der Polnisch-Georgischen Handelskammer und der Geschäftsführer der Deutschen Wirtschaftsvereinigung in Georgien. Für die DWV hob Oliver Regner vor allem Geschäftschancen im Dienstleistungssektor und Stärken Georgiens nicht nur bei den sog. harten, sondern auch bei den weichen Standortfaktoren sowie das Potenzial für regionale Hauptquartiere hervor. Bei den Herausforderungen betonte er die Forderung deutscher Unternehmen nach Qualitätsstandards und die Notwendigkeit einer verbesserten Berufsausbildung. Mikheil Khidureli, der neue Direktor von „Enterprise Georgia“, nahm insbesondere das Thema der Outsourcing-Potenziale auf und führte dazu weiter aus. Den georgischen Business Ombudsmann Irakli Lekvinadze wird die DWV ihren Mitgliedern und engen Partnern am 12. Juni in einem DWV-Business-Forum im Biltmore Tbilisi präsentieren.

Die weitere Entwicklung von Tiflis als Wirtschaftszentrum

Beim DWV-Business-Forum am 22. Mai im Biltmore Tbilisi präsentierten der Stv. Oberbürgermeister von Tiflis Ilia Eloshvili, der städtische Leiter für Wirtschaftsentwicklung Andrea Basilaia und der Verkehrs- und Logistikexperte David Javakhadze als Vertreter  des georgischen Wirtschaftsministeriums die aktuellen Entwicklungspläne und Investitions-  möglichkeiten in der georgischen Hauptstadt. 


Bei den mittels deutscher Unternehmensberatung vorbereiteten Planungen von Logistikzentren wurde auch ein Vergleich desjenigen in Tiflis mit demjenigen in Kutaisi gezogen. Die Sprecher beschrieben und diskutierten mit den über 80 Teilnehmern Projekte, wie das Rehabilitationsprojekt historischer Stadtteile von Tiflis, die Modernisierung der Straßenbeleuchtung durch energieeffiziente LEDs, die Errichtung mehrstöckiger Tiefgaragen, den Bau und die Sanierung von Wohngebäuden sowie das Entwicklungsprojekt "Radio City". Bei den Logistikvorhaben wurden in besonderem Maße die damit gewünschten Anbindungen an die EU betont. 

DWV-Veranstaltungen

DWV-Business-Forum mit Georgiens Wirtschafts-Ombudsmann 12.06.

DWV-Wirtschaftsstammtisch in der Schuchmann Wine Bar


Zum Wirtschaftsstammtisch in der Schuchmann Wein-Bar trafen sich im Mai Mitglieder, Partner und Freunde der DWV aus verschiedensten Bereichen, wie etwa dm IT- und Bankensektor.


Wir freuen uns auf Sie zu unserem nächsten DWV-Wirtschaftsstammtisch am Mittwoch, 20.06.
Lolita Bar, Chovelidze Str. 7 (Gegenüber Rooms Hotel Tbilisi).


Construction News            Agro & Food News              Alle News Georgien

Aktuelle Rechts- und Steuernachrichten von BLC Law Office

Mehr dazu finden Sie hier

Impressum

Deutsche Wirtschaftsvereinigung (DWV)
Der DWV-Newsletter erscheint monatlich.
Ältere Ausgaben finden Sie im Archiv.

Deutsche Wirtschaftsvereinigung // Service.Impuls.Lobby

Repräsentanz:





Zusammenarbeit:





Ihre Unternehmenswerbung im DWV-Newsletter

Liebe DWV-Mitglieder,

unser Newsletter erreicht monatlich rund 4000 an Georgien interessierte Abonnenten weltweit. Sie haben die Möglichkeit, in ihm an prominenter Stelle (kein Scrollen!) und zu günstigen Mitgliederkonditionen Ihre Unternehmenswerbung zu platzieren!

Mehr dazu hier

DWV-Mitglieder


Neue DWV-Mitglieder im Mai

Vollmitglied:

CANVERO LLC
Fashion Accessories 

Anstehende Messen 2018

Georgien - Tbilisi

WINEXPO GEORGIA’ 18

Alle Termine unter Expo Georgia 

Feiertage 2018

Feiertage Georgien

Kontakt

Deutsche Wirtschaftsvereinigung

DWV in Georgien
24 Rustaveli Avenue
0108 Tbilisi
Oliver Regner
+995 32 220 5767
oliver.regner@georgien.ahk.de

Repräsentanzen:

Senior Experten Service
Frau Ketevan Kvlividze
ses@georgien.ahk.de

Messe Frankfurt
Frau Zaira Soloeva
info@georgia.messefrankfurt.com

Geschäftszeiten
Montag-Donnerstag: 9-18 Uhr
Freitag: 9-16 Uhr