Kontakt

Deutsche Wirtschaftsvereinigung
24 Rustaveli Avenue
0108 Tbilisi, Georgien

Außenstelle Armenien
Marshal Baghramyan Avenue 18
0019 Eriwan, Armenien

+995 32 220 5767 (Georgien)

+374 77 660 351 (Armenien)

info(at)georgien.ahk.de

Geschäftszeiten
Montag-Donnerstag: 09:00-19:00 Uhr
Freitag: 09:00-16:00 Uhr

Deutsche Wirtschaftsvereinigung

Die Deutsche Wirtschaftsvereinigung (DWV) ist die offizielle AHK/IHK-Partnerin in Georgien, und mit einer Außenstelle in Eriwan ab 2013 auch in Armenien. Die DWV ist eine Mitgliederorganisation aus Unternehmen, die in den deutsch-georgischen und deutsch-armenischen Wirtschaftsbeziehungen aktiv sind.

Die DWV wurde 2007 gegründet und hat heute über 150 Mitglieder aus verschiedensten Bereichen der Wirtschaft. Die DWV ist ein eingetragener Verein und somit eine nicht-kommerzielle juristische Person.

Vorsitzender der DWV ist Dr. h.c. Sascha Ternes (TERNES Real Estate Fund LLC). Des Weiteren gehören Giorgi Batlidze (BLC Law Office), David Shengelia (Caparol Georgia), Rainer Kaufmann (G+R Gastro) und Michael Hampel (HeidelbergCement Georgia) dem Vorstand an. Die Deutsche Botschaft Tbilisi ist beratend im Vorstand der DWV tätig. Ehrenvorsitzender der DWV ist Prof. Dr. Claus Hipp.

Ziel der DWV ist es, die Handels- und Wirtschaftsbeziehungen der Bundesrepublik Deutschland zu fördern und die Interessen der deutschen Wirtschaft in Georgien und Armenien zu vertreten. Die DWV ist darüber hinaus vor allem Dienstleister und unterstützt deutsche Unternehmen aktiv beim Eintritt in den georgischen und armenischen Markt.

Weiterhin ist die DWV offizielle Repräsentantin der Messe Frankfurt Exhibition GmbH (www.messefrankfurt.com) sowie des Senior Experten Service (www.ses-bonn.de).

Unser Büro für die deutsche Wirtschaft in Armenien

Seit März 2013 ist die Deutsche Wirtschaftsvereinigung (DWV) mit einer Außenstelle in Eriwan, der Hauptstadt Armeniens, vertreten. Das Büro bietet deutschen Unternehmen Rechts-, Steuer-, und Zollauskünfte, Geschäftspartnervermittlung und Unternehmensadressen in Armenien an.