Zahl der Hotelgäste 2016 um 37% gestiegen

Nachrichten Georgien
12.09.17 Nachrichten Georgien

Laut Sakstat belief sich die Anzahl der Übernachtungsgäste in Hotels und hotelähnlichen Unterkünften 2016 auf 2,54 Millionen. Im Vergleich zu 2015 ist ein Wachstum von 37% zu verzeichnen. 65,8% der Gäste kamen aus dem Ausland. Davon kamen 13,8% aus Russland. Die Zahl der russischen Gäste wuchs im Vergleich zum Vorjahr um 71,2%.

Aus den Ländern der EU kamen mit 21,1% die meisten Gäste aus Polen (Wachstumsrate 21,6%) und mit 18,1% aus Deutschland (Wachstumsrate 27,9%).

Weitere Gäste kamen mit 24% aus der Türkei (Wachstumsrate 70%) und mit 11% aus dem Iran.

Ausländische Gäste hielten sich in Georgien mit 74,6% hauptsächlich zu Erholungs- und Urlaubszwecken, mit 16% zu geschäftlichen Zwecken und mit 1,6% zu medizinischen Behandlungszwecken auf.

Laut Sakstat wurde die Hotellerie 2016 von 1.415 Einheiten abgewickelt. Die Gesamtzahl der Betten betrug 61.400. 99,5% der Hotels befinden sich in Privatbesitz.

Sarke Information Agency, 7. September 2017