NEFCO stellt Georgien 2,83 Mio. EUR zur Verfügung

Nachrichten Georgien
06.07.18 Nachrichten Georgien

Die Nordic Environment Finance Corporation (NEFCO)  wird Gerogien finanzielle Mittel in Höhe von 2,83 Mio. EUR zur Verfügung stellen. Außerdem erhält Georgien einen Zuschuss in Höhe von 1,87 Mio. EUR von der Partnerschaft zur Förderung der Energieeffizienz und des Umweltschutzes in Osteuropa (E5P). Entsprechende Vereinbarungen wurden heute in Tiflis unterzeichnet.

Das georgische Finanzministerium hat darüber berichtet, dass die Mittel zur Finanzierung der Verbesserung der Energieeffizienz öffentlicher Gebäude und der Nutzung erneuerbarer und alternativer Energiequellen in Georgien zur Verfügung gestellt werden.

Es ist geplant, mit dem kommunalen Entwicklungsfonds Georgiens, das Projekt im Zeitraum 2018-2020 durchzuführen.

Auf der Grundlage der durchgeführten Studie sollen derzeit folgende Städte und Regionen abgedeckt werden: Tiflis, Rustavi, Kartli, Kakheti, Mzcheta-Mtianeti, Samzche-Javakheti, Guria und Samegrelo, teilte das Finanzministerium mit.

Sarke Information Agency, 4. Juli 2018