Frank-Walter Steinmeier besuchte Georgien

Nachrichten Georgien
10.12.14 Nachrichten Georgien, Wirtschaft & Politik

Der deutsch Außenminister Frank-Walter Steinmeier erklärte während seines Besuches in Tbilisi,  dass eine Visafreiheit zwischen Georgien und der EU in naher Zukunft steht.


"Wir sind sicher, dass dies neue Impulse für die Entwicklung der Wirtschaft gibt", erklärte Steinmeier heute beim Treffen mit Georgiens Premierminister Irakli Garibashvili.

Wie der Pressedienst der georgischen Regierung berichtete, schlug Steinmeier vor, ein Georgien-Deutschland Business-Forum in Deutschland abzuhalten, um „sowohl die Anbahnung von Kontakten zwischen Unternehmen und die Umsetzung zusätzlicher Investitionen zu erleichtern".

Im Gegenzug betonte Garibashvili die Rolle Deutschlands in der wirtschaftlichen Entwicklung Georgiens und die finanzielle Unterstützung des Landes, sagte der Pressedienst.

Die Seiten erörterten auch Fragen, zum geplanten Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Georgien, der territorialen Integrität Georgiens, die Umsetzung der Reformen, das Georgien-EU-Assoziierungsabkommen und der Mechanismus der effektiven Umsetzung von Programmen der NATO, berichtete der Pressedienst.

Sarke Information Agency, 09.12.2014

Weitere News in Englisch hier