Der IWF hat Georgiens wirtschaftliche Lage positiv eingestuft

Nachrichten Georgien
09.02.18 Nachrichten Georgien

Eine Einsatzgruppe des Internationalen Währungsfonds (IWF) hat Georgiens wirtschaftliche Lage positiv eingestuft, teilte das georgische Ministerium für Wirtschaft und nachhaltige Entwicklung mit.

Es fand heute ein Treffen mit der Einsatzgruppe im Ministerium statt wo der Kurs des IWFs zur Umsetzung seines Programms mit makroökonomischen Tendenzen im Land thematisiert wurde.

Der Leiter der IWF Einsatzgruppe, Mercedes Vera-Martin, erklärte: "die georgische Wirtschaft wächst schneller als wir erwartet haben". "Wir werden unsere Zentrale über die neuen Informationen der georgischen Wirtschaft und den schnellen Wachstumsraten in Kenntnis setzen" (Zitate sind aus der Pressemitteilung des Ministeriums).

Die IWF Einsatzgruppe reiste nach Georgien für die Sondierung der ökonomischen Lage des Landes und hatte daher Treffen mit Repräsentanten der Regierung (ein Treffen im Finanzministerium wurde auch bereits heute abgehalten) und der Privatwirtschaft. 

Sarke Information Agency, 08. February 2018