Neue Repräsentanz in Jerevan offiziell eröffnet

15.11.17 Mitgliedernachrichten

Das internationale Transport- und Logistikunternehmen Gebrüder Weiss eröffnete am 3. November 2017 offiziell seine neue Repräsentanz in Jerewan/Armenien. Im Rahmen einer Feier im Grand Hotel Yerevan unterstrich Alexander Kharlamov (Managing Director von Gebrüder Weiss Georgien und Armenien) die Bedeutung des neuen Standorts für das Netzwerk von Gebrüder Weiss: „Von Jerewan aus bedienen wir für unsere Kunden nicht nur Destinationen im Iran und in Russland. Armenien ist auch eine zentrale Station auf den Routen der Seidenstraße – ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt zwischen Europa und Asien.“ Vor rund 150 Gästen betonte Kharlamov das große Potenzial der Region und erläuterte, wie Gebrüder Weiss exportorientierte Unternehmen beim Eintritt in den armenischen Markt unterstützen könne.

Mehr Informationen finden Sie hier.