Ministerium für regionale Entwicklung und Infrastruktur: Die Weltbank unterstützt mit rund 189 Mio. US$ Programme der regionalen Entwicklung

Nachrichten Georgien
16.11.18 Nachrichten Georgien

Das georgische Ministerium für regionale Entwicklung und Infrastruktur berichtet, dass derzeit mehrere Programme zur regionalen Entwicklung von der Weltbank finanziert werden. Die Gesamtausgaben belaufen sich dabei auf 189 Mio. US$.

Grundlegend stellte die Weltbank bereits 832 Mio. US$ für die Sanierung des Straßennetzes in Georgien zur Verfügung, so das Ministerium. 527 Mio. US$ wurden für die Sanierung des East-West Highways (E60) und 305 Mio. US$ für die Sanierung lokaler Straßen verwendet.

Bei dem vom Ministerium veranstalteten Treffen am 2. November mit Vertretern der Weltbank wurden laufende und geplante Infrastrukturprojekte geprüft.

Das Ministerium erklärte, die Weltbank beabsichtige, das Charterkapital bzw. die Finanzierungen in Georgien zu erhöhen und betonte, dass insbesondere die finanzielle Unterstützung für Bildungs-, Gesundheits- und Sozialprogramme im Zuge der Zusammenarbeit mit Georgien zunehmen wird.

Sarke Information Agency, 16. November 2018