Kontakt

Deutsche Wirtschaftsvereinigung Georgien
24 Rustaveli Avenue
0108 Tbilisi, Georgien

+995 32 220 5767
info(at)georgien.ahk.de

Geschäftszeiten:
Mo-Do.: 09:00-18:00
Fr.: 09:00-16:00

Georgien

Basisdaten

Name

Georgien (dt.), Sakartwelo (georg.)

Hauptstadt

Tbilisi (Tiflis)

Staatsform

Republik

Präsident

Giorgi Margvelashvili

Premierminister

Mamuka Bakhtadze

Fläche

69.700 km2

Einwohner

3,73 Millionen

Geschäftssprachen

Georgisch, English, Russisch, Deutsch

Kfz-Kennzeichen

GE

Internet-TDL

.ge

Vorwahl

+995

Zeitzone

UTC +4

Rohstoffe

Mineralisch

geringe Kohle- und Ölvorkommen, Mangan, Kupfer, Eisenerz, Zink, Sande, Erden, Baryt 

Agrarisch

Holz, Vieh, Haselnüsse, Tee, Zitrusfrüchte, Wein, Getreide, Gemüse

Währung

Bezeichnung

Lari (GEL) ; 1 GEL = 100 Tetri

Parität zu EUR

2,988 (März 2018)

Parität zu USD

2,426 (März 2018)

BIP 2017 (nom.):

BIP in Mrd. USD

15.2

BIP pro Kopf

4.079 USD

Inflationsrate

6,0% (Schätzungswert 2018 3,6%) 

Reales BIP-Wachstum

5% 

Staatsverschuldung 2017

44.9% des BIP

Ausländische Direktinvestitionen

Nettotransfer (Mio. USD)

2015: 1.653

2016: 1.603

2017: 1.862

Bestand (Mio. USD)

2015: 13.291

2016: 14.688

2017: 17.389

reales Wirtschaftswachstum
(Vorjahresvergleich)

 

2015

2,9%

2016

2,8%

2017

5,0%

2018

4,5%*

Wirtschaftswachstum nach Sektoren 2017

Hotelgewerbe und Gastronomie: 11,2%
Finanzsektor: 9,2%
Bausektor: 11,2%
Bergbau: 7,1%
Immobiliensektor: 6,3%
verarbeitendes Gewerbe: 5,0%
Strom-, Gas- und Wasserversorgung: 1,8%
Bildung: 3,6%
Handel- und Reparaturdienstleistungen: 6,6%
Gesundheits- und Sozialsektor: 2,8%
Land- und Forstwirtschaft: -2,7%
IT-Sektor: 4,2%

Außenhandel 2017

Einfuhr

7.981 Mio USD

Ausfuhr

2.728 Mio USD

Saldo

- 5.253 Mio USD

Einfuhrgüter 2017 (Anteil in % der Gesamteinfuhr)

Pharmazeutische Erzeugnisse: 4,3 
Erdöl und -erzeugnisse: 8,7 
Kfz & -Teile: 5,9 
Erdgas: 4,4
Kupfererz/ -konzentrate: 4,2
Mobiltelefone: 2,6 
Tabakwaren: 1,3
Weizen: 1,2
EDV: 1,2
Sonstige: 66,2 

Ausfuhrgüter 2017 (Anteil in % der Gesamtausfuhr)

Kupfer, Erze und -konzentrate: 15,4
Haselnüsse: 3,0
Ferrolegierungen: 11,3
Wein und Weintrauben: 6,3
Pharmazeutische Erzeugnisse: 5,2
Kfz & -Teile: 8,6
Spirituosen: 4,7
Gold in Rohform oder als Halbzeug: 2,6
Mineralwasser: 3,5
Stickstoffdünger: 2,8
Sonstige: 36,6

Hauptlieferländer

Türkei (17,2%), Russland (9,9%), 
VR China (9,2%), Aserbaidschan (7,6%), Deutschland (5,4%), Ukraine (5,6%), Italien (2,7%), Niederlande (1,9%), Armenien (3,5%), Sonstige (37,0%)

Hauptabnehmerländer

Russland (14,5%), Türkei (8,0%), VR China (7,6%), Bulgarien (6,6%), Aserbaidschan (10,0%), Armenien (7,7%), Deutschland (1,6%), Sonstige (44,0%)

Außenhandel der BRD mit Georgien 2016

Exporte

333,4 Mio. EUR

Importe

90,6 Mio. EUR

Saldo

242,8 Mio. EUR

Außenhandel der BRD mit Georgien 2017*

Exporte

350,7 Mio. EUR

Importe

72,9 Mio. EUR

Saldo

277,8 Mio. EUR

Arbeitslosigkeit
(offiziell, in %)

2014

12,4

2015

14,1

2016

14,0

2017

13,9

inoffizielle Schätzungen durch unabhängige Experten: 

35,0-40,0

Durchschnittslohn
(brutto, Monatslohn, Jahresdurchschnitt, GEL/Monat)

2015

932,9

2016

983,3

2017

1067,6

Einkommensteuer

2018

20%

*Schätzungen und Prognose (Stand: Januar 2018)

Quellen: Georgisches Statistikamt, Germany Trade and Invest,
Nationalbank Georgiens, Bundesstatistikamt, Finanzministerium Georgiens

 

Visumfreier Aufenthalt der deutschen Staatsbürger in Georgien

Deutsche Staatsangehörige dürfen je nach Zweck ihres Aufenthaltes bis zu einem Jahr visumfrei nach Georgien einreisen. Nähere Informationen über Visaangelegenheiten finden Sie auf den offiziellen Webseite der Außenministerien beider Länder: 

Visabestimmungen 
(Außenministerium Georgiens) 

Reise- und Sicherheitshinweise
 (Auswärtiges Amt)

Messen in Georgien

Expo Georgia

Feiertage

Feiertage 2017

Brancheninfos

Bei Germany Trade and Invest finden Sie aktuelle Wirtschaftsinformationen und Daten zu Georgien.