Vizepremierminister dankt DWV in Georgien für 10jährigen Einsatz für die georgisch-deutschen Wirtschaftsbeziehungen

Rueckblick DEU Termin speichern
Beginn:
01.12.2017 | 18:30
Ende:
- 23:00
Ort:
Staatliches Opernhaus von Tiflis

Vizepremierminister und Außenminister Mikheil Janelidze lobte bei der Feier des 10jährigen Bestehens der Deutschen Wirtschaftsvereinigung in Georgien im Staatlichen Opernhaus von Tiflis den großen Einsatz der DWV und die umfänglichen deutschen Beiträge zur Annäherung des Landes an die Europäische Union. In den 10 Jahren, so der Vorsitzende des DWV-Vorstands, Dr. h.c. Sascha Ternes, entwickelte sich die Vereinigung zum zweitgrößten bilateralen Wirtschaftszusammenschluss in Georgien und erreichte eine mehr als Verzehnfachung der Mitgliederzahlen. Die deutsche Botschafterin, Dr. Heike Peitsch, würdigte das Engagement vieler Mitglieder der DWV sowie die enge Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und der Außenwirtschaftsagentur der Bundesrepublik Deutschland, Germany Trade and Invest (GTAI). Die rund 350 Gäste, darunter die Botschafter Österreichs und der Schweiz sowie die Spitzen von EU-Delegation, Amerikanischer und Französischer Handelskammer, erfreuten sich im von deutscher Architektur und Bühnentechnik beeinflussten Opernhaus einer exklusiven Aufführung des Georgischen Staatsballets sowie regem Austausch beim Buffet in den großen roten und blauen Sälen der Staatsoper.