Großes deutsch-georgisches Wirtschafts- und Kooperationsforum in Frankfurt

Rueckblick DEU Termin speichern
Beginn:
09.10.2018 | 09:00
Ende:
- 17:00
Ort:
KfW-Zentrale, Frankfurt am Main

Unmittelbar vor Beginn der Frankfurter Buchmesse mit Georgien als Ehrengast fand am 9. Oktober organisiert von den Regierungen Georgiens und Deutschlands, der UNIDO, der GIZ sowie des OAOEV und der Deutschen Wirtschaftsvereinigung in der KfW-Zentrale ein prominentes Wirtschaftsforum statt. Nach Eröffnung durch den Parlamentarischen Staatssekretär des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Norbert Barthle und den georgischen Wirtschaftsminister Giorgi Kobulia wurden den zahlreichen Gästen, darunter sehr viele Unternehmensvertreter aus Georgien und Deutschland, erfolgreiche Investitionsbeispiele, wie diejenigen von Arvato und HeidelbergCement vorgestellt. In parallelen Runden Tischen diskutierten die Teilnehmer sektorspezifischer zu Logistik und Transportinfrastruktur sowie zu Tourismus und damit verbundener Infrastruktur und Services; darüber hinaus sektorübergreifend zum für Georgien zentralen Thema der Berufsausbildung. In B2Bs zwischen vielen der angereisten Unternehmensvertreter kam es zu individuellen Austauschen und vielen wertvollen Kontakten. Die meisten der Teilnehmer folgten direkt im Anschluss der Einladung zur offiziellen Eröffnung der Frankfurter Buchmesse mit rd. 2000 geladenen Gästen, darunter die georgische Regierungsspitze und die EU-Außenbeauftragte Mogherini.