Austausch der DWV-Mitglieder mit dem Wirtschaftsombudsmann

Rueckblick DEU Termin speichern
Beginn:
12.06.2018 | 10:00
Ende:
- 12:00
Ort:
The Biltmore Hotel Tbilisi

Bei einem Austausch mit dem Wirtschaftsombudsmann Georgiens Irakli Lekvinadze und seinen Stellvertretern Zurab Dznelashvili und Levan Kalandadze konnten zahlreiche DWV-Mitglieder, darunter unter anderem C-Team, HeidelbergCement und Rödl & Partner, Anliegen von ihnen und ihren Kunden zur Sprache bringen. Dr. Sascha Ternes, Vorsitzender des Vorstands der DWV, brachte zudem Fragen der Mitglieder zum Landerwerb ausländischer Investoren in Georgien mit ein, die sich aus vorangegangenen Beteiligungen der DWV bspw. im Parlamentsausschuss und über Runde Tische ergeben hatten. So besteht besonderes Interesse daran, dass die neuen Regeln zum Landerwerb ausländischer Investoren in Georgien nicht rückwirkend in bereits gewährte Rechte eingreifen und für die wirtschaftliche Entwicklung Georgiens positive Impulse setzen. Auch Fragen, wie Handhaben des Ombudsmanns in Richtung Revenue Service und zur Unterstützung von Unternehmen bei grenzüberschreitenden Themen spielten in der Diskussion eine wichtige Rolle.