Basisdaten Armenien

 

 

Hauptstadt

Eriwan

Staatsform

Republik, Repräsentative Demokratie, Präsidentielles Regierungssystem

Präsident

Sersch Sargsjan

Premierminister

Hovik Abrahamyan

Fläche

29.743 qkm

Einwohner

ca. 3,017 Mio.

Amtssprache

Armenisch

Geschäftssprachen

Armenisch, Russisch, Englisch

Kfz-Kennzeichen

ARM

Internet-TDL

.am

Vorwahl

+374

Zeitzone

UTC +4

Rohstoffe (mineralisch; agrarisch)

 

Kupfer, Kohle, Bauxit, Molybden, Gold, Silber, Blei, Zink; Wein, Obst, Gemüse  

Amtswährung

Armenisches Dram (AMD)

1 EUR - 522 AMD. (Mai 2015)

BIP 2015

11,2 Mrd. USD

BIP pro Kopf 2015

3.700 USD

Inflationsrate 2015

3,7%

Reales BIP-Wachstum 2015

3,1%

Staatshaushalt 2014

2,9 Mrd. USD

Ausgaben

1.170.576,6 Mio. AMD

Einnahmen

1.101.729,1 Mio. AMD

Haushaltsüberschuss/-defizit

-68.847,5 Mio. AMD

Staatsverschuldung international

1.581.616 Mio. AMD

Staatsverschuldung gesamt

1..861.266 Mio. AMD

Staatsschuldenquote

53,1%

reales Wirtschaftswachstum  (im Vorjahresvergleich)

2006

13,4%

2007

13,7%

2008

6,9%

2009

-14,1%

2010

2,2%

2011

4,7%

2012

7,2%

2013

3,5%

2014

3,4%

2015

3,3%

BIP nach Sektoren 2014

Industrie (inkl. Energiesektor): 20,5%,
Handel u. Dienstleistungen 36,9%,
Bauwirtschaft 9,8%,
Land-/Jagd-/Forstwirtschaft & Fischfang: 20,8%,Sonstiges 12%

Industrieproduktion 2014

Bergbau: 255,2 Mio.USD; Elektr.- u. Gasversorgung: 533,6 Mio. USD; Wasservers. & Abfallmanagement: 34,8 Mio. USD; Verarbeitende Industrie: 1.194,8 Mio. USD

Außenhandel Armeniens

Importe

2.361 Mio. USD 

Export

1.095 Mio. USD

Saldo

-1.266 Mio. USD

Einfuhrgüter 2014

Gas: 836,14 Mio. USD; Maschinen: 579,1 Mio. USD; Benzin u. -produkte: 355,73 Mio. USD; nicht-metall. Mineralprodukte: 93,1 Mio. USD; Getreide u. -produkte: 239,3 Mio. USD; Elektrogeräte: 72,3 Mio. USD; Med. u. pharmazeut. Produkte: 134,7 Mio. USD; KfZ: 347,5 Mio. USD; Tabak u. Tabakprodukte: 107,02 Mio. USD; Fleisch und -produkte: 146,5 Mio. USD

Ausfuhrgüter 2014

Nahrungsmittel, Tiere: 433,25 Mio. USD; mineralische Erzeugnisse: 400,75 Mio. USD; unedle Metalle und Erzeugnisse daraus: 307,91 Mio. USD;Edelsteine, Halbedelsteine, Edelmetalle und Erzeugnisse daraus: 235,19 Mio. USD; Sonstiges: 170,2 Mio. USD

Hauptlieferländer

Russland (24,9%), China (9,5%), Deutschland (6,4%), Iran (4,7%), Schweiz (3,3%), Italien (4,1%), Sonstige (47,1%)

Hauptabnehmerländer

Russland (20,3%), Bulgarien (5,6%), Belgien (4,1%), Iran (5,6%), USA (5,8%), Kanada (6,1%), Deutschland (10,4%), Georgien (5,5%), Sonstige (36,6%)

Außenhandel Armeniens mit der BRD 2013

Importe

69,5 Mio. EUR

Exporte 

128,5 Mio. EUR 

Insgesamt

198,0 Mio. EUR

Außenhandel Armeniens mit der BRD 2014

Rangfolge Armeniens als Außenhandelspartner Deutschlands 2014

115. Rang

Importe

106,9 Mio. EUR

Exporte 

128,0 Mio. EUR

Insgesamt

235,0 Mio. EUR

Außenhandel Armeniens mit der BRD 2013 u. 2014: Veränderung in %

Importe 

53,9

Exporte

-0,3

Saldo 

18,7

Arbeitslosigkeit (offiziell, in %)

2011

18,4

2012

17,3

2013

16,2

2014

17,6

Durchschnittslohn
(brutto, AMD/Monat)

2011

108.902

2012

140.739

2013

146.524

2014

171.298

Einkommenssteuer

2013

24,4% - 36%

 

 

 

 

Quelle: GTAI, Deutsche Botschaft Armenien, Statistisches Amt Armenien

Brancheninfos

Bei Germany Trade and Invest finden Sie aktuelle Wirtschaftsinformationen und Daten zu Armenien.